Peter Schmersal

10.09. - 06.11.2020

Peter Schmersal lebt und arbeitet in Wuppertal. Nach seinem Grafikdesign-Studium an der Uni Wuppertal widmet er sich seit 1978 der Malerei. Begonnen hat er mit Stillleben, Landschafts- und Architekturdarstellungen. In seiner Ausstellung in der Sparkassenzentrale am Islandufer zeigt er, dass sich dieses Spektrum beispielsweise mit Portraits deutlich erweitert hat. Insgesamt sind in der Ausstellung 51 Arbeiten von Peter Schmersal zu sehen.

https://www.peter-schmersal.de/

1993 Von der Heydt-Förderpreis

2018: Amor der Honigdieb und ich, Osthaus Museum, Hagen; Kunsthalle Viersen

2015: Flowers Gallery, London; Kunstmuseum Solingen (mit Holger Bär)

2013: Franz Paludetto, Castello di Rivara, Turin

2012: Malerei, Galerie der Stadt Remscheid

2011: Malerei, Städtische Museen, Kunstsammlung Jena

2010: Galerie Horst Schuler, Düsseldorf

2007: Painting, Galerie Karsten Greve, St. Moritz

2006: Recent Paintings, Galerie Karsten Greve, Paris; Mensch, Kunstverein Lippe, Lippische Gesellschaft für Kunst e. V., Detmold; Galerie Karsten Greve, Köln

2005: Galerie Horst Schuler, Düsseldorf

2004: Malerei, Galerie Karsten Greve, Köln; Künstlerverein Malkasten, Düsseldorf; Flowers Gallery, London

2003: Neue Arbeiten, Galerie Karsten Greve, St. Moritz

2002: Galerie Horst Schuler, Düsseldorf; Peintures récentes, Galerie Karsten Greve, Paris; Museum Baden, Solingen

2001: Neue Arbeiten, Galerie Karsten Greve, Köln

2000: Von der Heydt-Museum, Wuppertal; Dipinti. Opere recenti, Galerie Karsten Greve, Mailand; Porträt, Landschaft, Stillleben, Galerie Michael Schultz, Berlin