Andre P. (Przybylak)

Maler

1960 in Wuppertal geboren
Atelier in Solingen

1960 in Wuppertal geboren
ausgebildeter Maler, Vergolder und Restaurator
arbeitet seit 1986 in seinem Atelier in Solingen

https://andre-peer.de/

1960
in Wuppertal geboren

1979
1. Preis bei einem Kompositionswettbewerb

1980
Kompositionsunterricht bei Prof. Ch. Redel
Uraufführung Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur

1990
Uraufführumg des Balletts "BLUE", für das er Buch und Musik schrieb

Nach seiner Ausbildung zum Restaurator lässt er sich 1986 als freischaffender Künstler in Solingen nieder

seit 1981
Präsentationen und Ausstellungen in verschiedenen europäischen Städten

1986
40. Bergische Kunstausstellung, Solingen

1987
1. Rhein Kunst Triennale, Frechen

1989
Landtag NRW, Düsseldorf

1990
Uraufführung des Balletts BLUE

1992
Kunstpreis der Galerie Ascher, München

1993
„Förderpreis des Rheinischen Kunstvereins“ Künstlerportrait des WDR
11. Internationale Biennale Gabrovo, Bulgarien

1994
Aufenthalt in Los Angeles

1996
„Das Pferd“ von Picasso bis Lüpertz, Aachen
International Art Fair 96 Mechelen, Belgien

1997
Galerie Becker, Luxemburg
Kunsthaus Conzen, Düsseldorf

1998
Das Kunstforum, Köln
Galerie Steneberg, Krefeld

1999
Galerie KunstWerk, Frankfurt a.M.
Galerie Herchenhahn, Straelen
Pauluskirche, Wuppertal
Neuer Zollhof 3, Düsseldorf

2000
Galerie Monika Presse, Solingen
Das Kunstforum, Köln
Galerie KunstWerk, Frankfurt a.M.
"Tu, was Du willst...", Stadtsparkasse Wuppertal, Islandufer

2001
Galerie Herchenhahn, Straelen
regioArte, Wuppertal
Kunstverein Bergisches Land, Wipperfürth
Kreishaus Bergisch Gladbach
"AUFSTELLUNG", Pauluskirche Wuppertal

2002
„Art Parallel“ McCann Erikson, Frankfurt
Bühnenbilder entstanden u.a. für
„Kein Krieg in Troja“ von J. Giradoux und
„Trouble in Paradise“ nach Ernst Lubisch
Arbeiten und Aufträge für ELF Mineralöl, Osnabrück
WGZ Bank, Luxemburg
Deutscher Anwalt Verlag, Bonn
TÜV Rheinland, Köln u.a.
" Blanker Hans", Stadtsparkasse Wuppertal, Islandufer

Bühnenbilder entstanden u.a. für "Kein Krieg in Troja" von J. Giraudoux und "Trouble in Paradise" nach Ernst Lubitsch.


Zuletzt Arbeit an einer Wandmalerei
für die EADS in Ulm