Heinz Velten

Maler, Gestalter

1935 geboren
lebt und arbeitet in Wuppertal

Entwurf und Ausführung von Wandmalereien, Mosaiken, Beton- und Bronzereliefs und Bleiverglasungen

1935
geboren in Wuppertal
Realschulabschluss
Malerlehre, Gesellenprüfung, Meisterprüfung

Studium an der Werkkunstschule Wuppertal, Malerklasse Prof. Oberhoff

1957
Abschlussprüfung
Studienstipendium der Maler-Innung Wuppertal

seit 1957
freischaffende künstlerische Tätigkeit im öffentlichen und kirchlichen Raum,
Preise bei künstlerischen Wettbewerben
Mitbegründer und Vorstandstätigkeit beim Kommunikationszentrum DIE BÖRSE
in Wuppertal
Mitglied des BBK

bis 1973
Mitbegründer und stellvertretender Leiter der "Jugendkunstschule Wuppertal" (später Kreativitätsschule)

1972-1975
Lehrauftrag für Malerei an der "Gesamthochschule Wuppertal", heute
Bergische Universität, Fachbereich 4, Malerklasse

1965-1998
Kunsterzieher und Werklehrer an der Friedrich-Bayer-Realschule im Schulzentrum Süd, Wuppertal, (früher Pfalzgrafenstr.),

seit April 2004
Gestaltung einer großen Außenwand von 6m Breite mit monatlich wechselnden Botschaften aus Text und Bild für eine evangelische Gemeinde in Wuppertal-Barmen

September 2000
Wandmalerei im Rahmen von MURAL GLOBAL am Hause Simonsstr.27, zusammen mit
Kollegen aus Wuppertal und Matagalpa, Nicaragua

November 2001
Folgeprojekt an einer Fassade in Matagalpa, wieder mit Kollegen aus
Wuppertal und Matagalpa

März 2003
Teilnahme an der Ausstellung "Fahnen gegen Rassismus" in der Begegnungs-
stätte Alte Synagoge in Wuppertal,

September/ Oktober 2003
Teilnahme an der Ausstellung 2=1 in Wipperfürth