Werner Graeff

Grafiker, Maler, Bildhauer

1901 in Sonnborn geboren
1978 in Blacksburg/Virginia verstorben

1901 in Sonnborn geboren
1978 in Blacksburg/Virginia verstorben

1901

Werner Graeff wird in Sonnborn geboren

Er besucht Schulen in Bonn, Solingen, Charlottenburg, Oranienburg und Berlin-Tegel.
Während seiner Schulzeit malt er stark impressionistische Bilder.

1920
Abitur in Berlin

1919
Es folgen kubistisch vereinfachte Landschaftsbilder, Holzplastiken sowie Holzschnitte.

1921
Beginn seiner eigentlichen künstlerischen Ausbildung am Bauhaus in Weimar, wo er Schüler von Johannes Itten und Oskar Schlemmer ist.
Es entstehen die ersten konstruktivistischen Zeichnungen.

1921
Auf Grund seiner Bekanntschaft mit dem de-Stijl-Künstler Theo van Doesburg wird er Mitglied der de Stijl-Gruppe und schreibt seine erste Veröffentlichung "Für das Neue" in deren gleichnamiger Zeitschrift.

1922
Teilnahme an dem "Ersten Internationalen Kongreß fortschrittlicher Künstler" in Düsseldorf sowie am "Kongress der Konstruktivisten und Dadaisten" in Weimar.

Seine konstruktivistischen Zeichnungen im de Stijl-Stil stellt er in der "Novembergruppe" in Berlin aus.

Gleichzeitig weitet er seine kreativen Ideen auf das alltägliche Leben aus: Er entwirft Auto- und Motorradkarosserien, eine internationale Verkehrssprache und arbeitet an ersten Partituren zu abstrakten Filmen.

Es beginnt eine Freundschaft zu Mies van der Rohe und er wird schließlich Mitarbeiter des Filmemachers Hans Richter. Beides führt schließlich zur Gründung der Zeitschrift "G" (Gestaltung).

Es folgen weitere Ausstellungen in Berlin und Bremen.

1924/1925
Aufnahme des Studiums an der Technischen Hochschule Charlottenburg
Praktikum bei einer Rohrleitungsfirma

1925
Graeff muss sein Studium aus finanziellen Gründen abbrechen.
Er gründet eine eigene Fahrschule und leitet sie bis 1926.
Er wird Mitglied des Deutschen Werkbundes und nimmt an der Ausstellung der Stijl-Gruppe in Paris teil.

1926
Sein Freund Mies van der Rohe gewinnt Graeff als Presse- und Propagandachef für die legendäre Ausstellung "Die Wohnung" in der Stuttgarter Weißenhofsiedlung.
Hier beweist der junge Künstler seine journalistischen Fähigkeiten.

Die Ausstellung mit den heute berühmtesten modernen Architekten Europas (1927 - Mies, Le Corbusier, Walter Gropius, Peter Behrens u.v.a.) bringt auch zwei Buchveröffentlichungen für Graeff: "Bau und Wohnung" und "Innenräume", die er 1928 im Auftrag des Deutschen Werkbundes veröffentlicht . Bereits 1927 hat er das erste Buch über seinen Künstlerfreund Willy Baumeister geschrieben.

Graeff bereitet die Werkbundausstellung "Film und Foto" vor und schreibt für Hans Richter und Paul Hindemith ein Filmmanuskript mit dem Titel "Die Rebellion der Handfeuerwaffen".
Auch das Manuskript zu Richters Film "Alles dreht sich, alles bewegt sich" (1929) stammt von Werner Graeff.

Zur Eröffnung der Ausstellung "Film und Foto" in Stuttgart 1929 erscheint das Buch "Es kommt der neue Fotograf!", das innerhalb kürzester Zeit zu einem Riesenerfolg wird . Sein guter Ruf auf dem Gebiet des Films bringt ihn im gleichen Jahr in den Vorstand der "Liga für unabhängigen Film".

1931-1932
ist er als Lehrer für Fotografie an der Reimann-Schule in Berlin, gründet dann aber die eigene "Berliner Fotoschule".

1934 - 1936
Flucht vor dem Faschismus nach Spanien
Dort unterrichtet er in der Fotografie und entwirft für die spanische Filmindustrie Filmarchitekturen.

1936
Flucht in die Schweiz
Im Tessin widmet er sich bis 1938 der Schriftstellerei.

1939 und 1940
Intensive Arbeit an seinem zweiten Fotobuch "Kamera und Auge"

1940
Borhartz wird Leiter der staatlichen Fotoschule.


1950
Wiederaufnahme der freien künstlerischen Arbeit.

1951
Rückkehr nach Deutschland

bis 1959
Graeff arbeitet als Lehrer an der Folkwang-Schule in Essen.
Es entstehen Grafiken, Gemälde, Skulpturen, Wandgemälde, Glasfenster, Mosaiken.

1954
Erste Einzelausstellung im British Centre in Köln.

1957 und 1958
Graeff wird zum Generalsekretär des Internationalen Kongresses für Formgebung in Darmstadt und Berlin gewählt.

Ab 1960
Graeff widmet sich als freischaffender Künstler seinen eigenen Arbeiten

1970
Umzug von Essen nach Mülheim an der Ruhr
Auf einem Bauernhof richtet er Wohnung und Atelier ein

1978
Am 29. August 1978 stirbt Werner Graeff überraschend in Blacksburg/Virginia.

1920er-Jahre

* Künstlergruppe "Die Woge"
Göttingen, Kunstverein, Herbst 1920
* Große Berliner Kunstausstellung, Abteilung "Novembergruppe"
Berlin, Sommer 1922
* Große Berliner Kunstausstellung, Abteilung "Novembergruppe"
Berlin, Sommer 1923
* G-Gruppe
Bremen, Galerie Linné und Ziegert, Oktober/November 1923
* De Stiyl
Paris, Galerie de l'Effart, 1923
* Gruppe "G" und Gruppe "K"
Hannover, Kaestnergesellschaft, 1924


1940er-Jahre

* Filmpartituren (Rollbilder) von Viking Eggeling/Hans Richter/Werner Graeff
Basel, Kunstmuseum, Februar (?) 1941


1950er-Jahre

* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Gruga-Park, Sommer 1952
* Burchartz/Graeff/Wiskemann
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, April 1954
* "Die Brücke", Werner Graeff
Köln, Anglo-German Center, 10.05. bis 21.05.1954
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Gruga-Park, Juni 1954
* Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1954
* Werner Graeff
Kunstkabinett Neuburger, Duisburg, Juli bis August 1956
* Kunst an der Ruhr
Essen, Gruga-Park, Juli 1956
* Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1956
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Gruga-Park, September 1957
* Weihnachtsausstellung Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, November 1957
* Graeff/Schmidt-Heinisch/Spindel/Zander
Stuttgart, Galerie Haus Behr, Januar 1958
* Bilder aus Privatbesitz
Wuppertal, Museum, Oktober/November 1958
* Jahresausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1958 bis Januar 1959
* Werner Graeff
Essen, Deiter Haus, 21.01. bis 17.02.1959
* 12 Abstrakte des Ruhrländischen Künstlerbundes
Montpellier (Frankreich), Musée Fabre, Juni 1959
* Kunst an der Ruhr und Gäste aus Montpellier
Essen, Gruga-Park, August bis September 1959
* Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1959
* Werner Graeff
Gelsenkirchen, Kunstkabinett Funke, 15.12.1959 bis 15.01.1960


1960

* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Mai 1960
* Werner Graeff
Bochum, Galerie Heymer, 10.09. bis 10.10.1960
* Weihnachtsausstellung Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1960


1961

* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Montpellier (Frankreich), Galerie Jadoul, 14.05. bis 31.05.1961
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Avignon (Frankreich), Galerie La Petite Calade,Juni 1961
* Kunst an der Ruhr
Essen, Gruga-Park, Juli 1961
* Jahresschau Bergischer Kunst
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1961


1962

* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Marseille (Frankreich), Haus Canebière No.4, 12.01. bis 28.01.1962
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Mai/Juni 1962
* Ausstellung mit Marseiller Künstlern
Ventabren (Frankreich), Vieux Presbytère de Ventabren, Juli 1962
* Graeff/Leppien/Reichle
Darmstadt, Ernst-Ludwig-Haus und Bauhaus-Archiv, 09.11. bis 30.11.1962
* Werner Graeff
Düsseldorf, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, (Kunsthalle) 09.11. bis 09.12.1962


1963

* Werner Graeff - Essen. Gemälde 1921 - 1963
Bochum, Städtische Kunstgalerie, 03.03. bis 31.03.1963
* Werner Graeff
Essen, Essener Forum bildender Künstler, 04.04. bis 11.05.1963
* Grafik von Werner Graeff
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Juni 1963
* Werbegrafik 1920-1930
Frankfurt am Main, Göppinger Galerie, Juli 1963
* Sommerausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Essener Forum bildender Künstler, Juli 1963
* Werner Graeff
Fulda, Museum Stadtschloß, 07.07. bis 04.08.1963
* Kunst der Jugendbewegung
Witzenhausen, Burg Ludwigstein, Oktober 1963
* Druckgrafik Essener Künstler
Essen, Folkwang-Museum, Dezember 1963


1964

* Grafik von Werner Graeff
Ulm, Museum (im Lesesaal), Januar/Februar 1964
* Ausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Berlin, Rathaus Schöneberg, März 1964
* Grafik
Terni (Italien), Associazione Artisti Ternani, März 1964
* Bauhaus/Bauhaus
Münster, Schanze, April/Mai 1964
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Mai/Juni 1964
* De Stijl
Dortmund, Museum am Ostwall, Mai/Juni 1964
* Ruhrländischer Künstlerbund, Ausstellung "Das Zeichen"
Essen, Forum bildender Künstler, Juli/August 1963
* Werner Graeff, Ursula Graeff-Hirsch, Bruno Krell
Oberhausen, Schloßgalerie, 12.09. bis 11.10.1964
* 14 bergische Künstler
Wuppertal, Kaufhof, Herbst 1964
* Bergische Kunstgenossenschaft
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, November 1964
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, November/Dezember 1964
* Winterausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Essener Forum bildender Künstler, November/Dezember 1964
* Werner Graeff
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, 05.12.1964 bis 03.01.1965


1965

* De Stijl
Karlsruhe, Badischer Kunstverein, März 1965
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Terni (Italien), Associazione Artisti Ternani, 16.05. bis 16.06.1965
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Rom (Italien), Galeria il Bilico, 28.05. bis 19.06.1965
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Perpignan, Salle Arago, 03.08. bis 10.08.1965
* Winterausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum bildender Künstler, November/Dezember 1965


1966

* Les années 25
Musée des artes décoratifs, März bis Mai 1966
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Juni 1966
* Jubiläumsausstellung der Bergischen Kunstgenossenschaft
Wuppertal, Museum, Juli 1966
* Jubiläumsausstellung der Bergischen Kunstgenossenschaft
Koblenz, Museum, August 1966
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, November/Dezember 1966
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, November/Dezember, 1966
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum Bildender Künstler, Dezember 1966


1967

* Ausstellung Graeff/Hirsch/Jörres
Fulda, Museum im Stadtschloß, 12.02. bis 05.03.1967
* Grafik 67 (Ruhrländischer Künstlerbund)
Essen, Forum Bildender Künstler, Juni/Juli 1967
* Werner Graeff
Essen, Forum Bildender Künstler, 11.10. bis 04.11.1967
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertl, Kunsthalle Barmen, Dezember 1967
* Winterausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum Bildender Künstler, Dezember 1967
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1967


1968

* Werner Graeff
Düsseldorf, Altes Haus, Galerie F.G. Conzen, 22.03. bis 11.05.1968
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Mai 1968
* 50 Jahre Bauhaus
Stuttgart, Kunstgebäude am Schloßplatz, Mai bis Juni 1968
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Galerie Löwenthal (VOKO), Juni 1968 bis Juni 1970
* 50 Jahre Bauhaus
Amsterdam, November 1968 bis Januar 1969
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1968
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1968
* Winterausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum Bildender Künstler, Dezember 1968


1969

* Bauhaus 1919 - 1969
Paris, Musée National d'art Moderne, April bis Juli 1969
* 50 Years Bauhaus
Chicago, Illinois Institute of Technology, August/September 1969
* Color prints of Werner Graeff
San Francisco, Oktober 1969 (Recherche: Galerie)
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, November 1969
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, November/Dezember 1969
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum bildender Künstler, Dezember 1969
* 50 Years Bauhaus
Toronto, Art Gallery of Ontario, Dezember 1969 bis Januar 1970


1970

* 50 Years Bauhaus
Pasadena, Pasadena Art Museum, März/April 1970
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, 1970
* Werner Graeff
Gelsenkirchen, Städtische Kunstsammlung, Juni 1970
* Westdeutscher Künstlerbund
Aachen, 1970 (Recherche: Galerie)
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum bildender Künstler, Juni/Juli 1970
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Galerie Löwenthal (VOKO), Juni/Juli 1971
* Werner Graeff
Düsseldorf, Deutscher Werkbund, 1970
* Ausstellung Fußball
Bielefeld, Kunsthalle, September/Oktober 1970
* 50 años Bauhaus
Buenos Aires, Museo de bellas Artes, September/Oktober 1970
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Mülheim an der Ruhr, Ausstellung im Bauernhaus, 06.11. bis 09.11.1970
* Mülheimer Kunstmarkt
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1970
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1970
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1970
* Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum bildender Künstler, Dezember 1970


1971

* Werner Graeff und Ursula Graeff-Hirsch
Bonn, Villa Hammerschmidt, 09.03. bis Mai 1971
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Galerie Löwenthal (VOKO), Juli 1971 bis Januar 1974
* Sommerausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum bildender Künstler, Sommer 1971
* Werner Graeff
Mülheim an der Ruhr, AOK, September 1971
* Werner Graeff: Bilder 1921 - 1971
Wuppertal, Von der Heydt-Museum, 10.10. bis 07.11.1971
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1971
* 10 Jahre Essener Forum
Essen, Forum bildender Künstler, Dezember 1971
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1971
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1971
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Dr. Davidis, 1971
* Werner Graeff
Mülheim an der Ruhr, Im Stiefel, 1971
* Siebdrucke
Mülheim an der Ruhr, Galerie Chwalczyk, 1971


1972

* Jahresausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum bildender Künstler, April/Mai 1972
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, 1972
* Konstruktivisten seit 1913
Köln, Galerie Gmurzynska-Bargera, September bis Dezember 1972
* Werner Graeff
Viersen, Festhalle, 29.10. bis 10.12.1972
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1972
* Jahresschau Bergischer Künstler
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1972


1973

* Johannes Itten - Der Unterricht
Krefeld, Februar bis April 1973
* Werner Graeff. Das druckgrafische Werk 1918 - 1972
Essen, Museum Folkwang, 08.03. bis 08.04.1973
* Werner Graeff und Ursula Graeff-Hirsch
Teheran, Goethe-Institut, 07.04. bis 19.04.1973
* Werner Graeff
Mülheim an der Ruhr, Max-Planck-Institut, 1973
* Johannes Itten - Der Unterricht
Zürich, Museum Bellerive, Mai bis Juli 1973
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1972
* Werner Graeff
Colorado Springs, The Arts center of the Colorado College, Juli/August 1973
* Johannes Itten - Der Unterricht
Ulm, Kunstverein, September/Oktober 1973
* Ruhrländischer Künstlerbund
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1973
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1973
* Johannes Itten - Der Unterricht
Nürnberg, Kunsthalle, Dezember 1973 bis Januar 1974


1974

* Werner Graeff und Ursula Graeff-Hirsch
Essen, Galerie Löwenthal (VOKO), Januar 1974 bis Juni 1975
* Mülheimer Künstler am Hans-Böckler-Platz
Mülheim an der Ruhr, März/April 1974
* Große Formate: Werner Graeff
Köln, Landeshaus, März/April 1974
* De Stijl / Cercle + Carré
Köln, Galerie Gmurzynska, März bis Mai 1974
* Hilda-Heinemann-Künstler
Bonn, Beethovenhalle, April 1974
* Werner Graeff
Marl, Rathaus-Foyer, 20.04. bis 15.05.1974
* Westdeutscher Künstlerbund
Hagen, Karl-Ernst-Osthaus-Museum, Juni/Juli 1974
* Johannes Itten - Der Unterricht
Graz, Landesmuseum, August/September 1974
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Mülheim an der Ruhr, Ausstellung im Bauernhaus, 15.11. bis 18.11.1974
* Johannes Itten - Der Unterricht
Wien, Hochschule für angewandte Kunst, November/Dezember 1974
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1974


1975

* Johannes Itten - Der Unterricht
Utrecht, Centraal Museum, Februar/März 1975
* Werner Graeff
Essen, Forum bildender Künstler, 25.02. bis 22.03.1975
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Düsseldorf/Oberkassel, Haus Wartenberg, März 1975
* 70 Jahre Bergische Kunstgenossenschaft
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, April/Mai 1975
* Werner Graeff und Ursula Graeff-Hirsch
Essen, Galerie Löwenthal (VOKO), ab Juni 1975
* Kunst fürs Büro (50 rheinische Künstler)
Bergisch-Gladbach, September 1975
* Kunst fürs Büro (50 rheinische Künstler)
Bensberg, Oktober 1975
* Jahresausstellung des Ruhrländischen Künstlerbundes
Essen, Forum bildender Künstler, November 1975
* Werner Graeff
Mülheim an der Ruhr, Thomas-Apotheke, 03.11. bis 16.11.1975
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1975
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1975
* Wuppertaler Künstlergruppen
Wuppertal, Kunsthalle Barmen, Dezember 1975
* Werner Graeff
Düsseldorf, Galerie Schröder, 1975


1976

* Kunst fürs Büro (50 rheinische Künstler)
Mülheim an der Ruhr, Rathaus, Janauar/Februar 1976
* Werner Graeff: Erinnerung an Bauhaus und Stijl
Essen, Galerie Günther & Schwan, 17.02. bis 03.04.1976
* Kunst fürs Büro (50 rheinische Künstler)
Bonn, Rheinisches Museumsamt, März 1976
* Kunst und Technik
Essen, Haus der Technik, Mai 1976
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Western Springs, Roy Boyd Gallery, 14.05. bis 08.07.1976
* Sammlung Wilhelm Hack - Malewitsch und ihre Kreise
Köln, Kölnischer Kunstverein, Mai bis Juli 1976
* Werner Graeff
Darmstadt, Galerie Funktion, 10.10. bis 20.11.1976
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Mülheim an der Ruhr, Ausstellung im Bauernhaus, 05.11. bis 08.11.1976
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, November/Dezember 1976
* Jahresausstellung Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum bildender Künstler, November/Dezember 1976
* Winterausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1976


1977

* Verein Düsseldorfer Künstler
Venlo (Niederlande), Museum, Januar 1977
* Werner Graeff. Arbeiten von 1922 bis 1977. Bilder, Plastik, Graphik, Entwürfe und Bücher
Mülheim an der Ruhr, Städtisches Museum, 05.03. bis 03.04.1977
* Werner Graeff. Arbeiten von 1922 bis 1977. Bilder, Plastik, Graphik, Entwürfe und Bücher
Trier, Städtisches Museum Simeonstift, 15.04. bis 30.05.1977
* Künstler am Bau: Graeff/Just-Heinzerling/Prasse/Rasche
Mülheim an der Ruhr, Haus am Scharpenberg, 24.04. bis 15.05.1977
* Film als Film
Köln, Kunstverein, 24.11.1977 bis 15.01.1978


1978

* Film als Film
Berlin, Akademie der Künste, 19.02. bis 18.03.1978
* Film als Film
Essen, Museum Folkwang, 21.04. bis 28.05.1978
* Jahresausstellung
Wuppertal-Barmen, Bergische Kunstgenossenschaft - Haus der Jugend, Mai 1978
* Film als Film
Stuttgart, Kunstverein, Juni/Juli 1978
* Künstler am Schulzentrum
Mülheim an der Ruhr, Schulzentrum Kleiststraße, Oktober 1978
* Jahresausstellung Ruhrländischer Künstlerbund
Essen, Forum bildender Künstler, November 1978
* Große Düsseldorfer Ausstellung
Düsseldorf, Ehrenhof, Dezember 1978
* Mülheimer Künstler
Mülheim an der Ruhr, Museum, Dezember 1978
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Firma VOKO, 1978


1979

* Kunst am Bau
Mülheim an der Ruhr, Rathaus, März 1979
* Essener Kunstszene '79
Essen, Gruga, August 1979
* Film as Film: formal experiment in film, 1910-1975
London, Hayward Gallery, 03.05. bis 17.06.1979
* Film und Foto der zwanziger Jahre
Essen, Museum Folkwang, 1979
* Werner Graeff und Ursula Hirsch
Essen, Firma VOKO, 1978
* Werner Graeff. Ein Pionier der Zwanziger Jahre
Marl, Skulpturenmuseum, Glaskasten und Rathaus, 24.11.1979 bis 06.01.1980


1980er-Jahre

* Werner Graeff
Essen, Galerie Günther & Schwan, 22.02. bis 03.04.1980
* Jahresausstellung
Wuppertal-Barnem, Bergische Kunstgenossenschaft - Haus der Jugend, Mai 1980
* Werner Graeff, Ursula Hirsch
Fa. K. Löwenthal, Essen, 1980
* Werner Graeff
Blacksburg, Virginia Polytechnic Institute & State University, Virginia, 1981
* Werner Graeff
Indiana, Fort Wayne, 1985
* Das Junge Rheinland
Düsseldorf, Städtische Kunsthalle, 1985
* Aus den Trümmern...
Bochum, Bonn, Düsseldorf, 1986
* Werner Graeff
Montréal, Goethe-Institut 1986
* Graeff-Krantz. Zwei Künstler aus dem Bauhaus
Trier, Städtisches Museum Simeonstift, 10.01. bis 23.02.1986
* Werner Graeff
Essen, Kanzlei Dr. Peter Heinemann, 1987
* Bauhaus Utopien
Kunstverein, Köln, 1988
* Werner Graeff
Düsseldorf, Galerie Thorsten Bröhan, 1988 bis 1990
* Werner Graeff
Köln, Galerie Stolz, 1988 bis 1991
* Zenit
Mülheim an der Ruhr, Villa Jula Thyssen, 1989
* Werner Graeff
Mülheim an der Ruhr, AGIPLAN, 1989
* Werner Graeff
London, Design Museum, 1989 bis 1990


1990er-Jahre

* KI - Konstruktivistische Internationale
Düsseldorf, Kunstsammlung NRW, 1992
* KI - Konstruktivistische Internationale
Halle, Staatliche Galerie Moritzburg, 1992
* Das Bauhaus
Ahlen, Kunstmuseum, 1993/1994
* Werner Graeff - Zwei Künstlerleben: Vom Konstruktivismus zur Zeichenhaftigkeit
Mannheim, Galerie Halskratz, 17.09. bis 13.10.1994
* Die Neue Wirklichkeit
Ludwigshafen, Wilhelm-Hack-Museum, 1994/1995
* Werner Graeff
Weimar, Kunstsammlung (Recherche: Datum)
* Moskau-Berlin/Berlin-Moskau
Berlin, Martin-Gropius-Bau und Moskau, Staatliches Puschkin-Museum, 1995/1996
* Werner Graeff - Bilder der 60er und 70er Jahre
München, Galerie Bernd Dürr, 1997


2000er-Jahre

* Piktogramme - Die Einsamkeit der Zeichen
Kunstmuseum Stuttgart, 04.11.2006 bis 25.02.2007
* Konstruktion und Formerlebnis. Werkbund und freie Kunst: Max Burchartz, Werner Graeff, Jupp Ernst
Sparkassenforum der Sparkasse Wuppertal, 06.06. bis 03.08.2007